Die Vergangenheit

Seit dem 18.06.1966 gibt es eine Realschule in der östlichen Innenstadt. Zu Beginn war sie eine zweizügige Mädchenrealschule, die am 18.07.1966 den Namen "Ricarda-Huch-Realschule" erhielt. Erst mit dem Beginn des Schuljahres 1970/1971 kamen Jungen als Schüler an unsere Schule.

 

Die Gegenwart

Im Schuljahr 2015/2016 werden 470 Schülerinnen und Schüler in 19 Klassen hier unterrichtet, 234 Jungen und 236 Mädchen. 22 Lehrerinnen und 9 Lehrer sind für sie da, außerdem 1 Sozialarbeiterin, 2 Lehramtsanwärterinnen, 2 Bundesfreiwillige und 8 Honorarkräfte, die in der Pädagogischen Übermittagbetreuung arbeiten.