Aktuelles

 

Aktuelle Informationen - 08.01.2021

 

Liebe Schülerinnen und Schüler! Liebe Eltern!

 

Zum Ende der Weihnachtsferien wünsche ich euch und Ihnen alles Gute, Glück und vor allem Gesundheit für das neue Jahr 2021.

Heute ist der letzte Ferientag, am Montag, den 11.01.2021 geht der Unterricht wieder los – wegen der hohen Infektionszahlen im Distanzlernen für alle Schülerinnen und Schüler. Bis zum 31.01.2021 findet an der Schule kein Unterricht statt. Um Kontakte zu reduzieren, lernen die Schüler/-innen von zuhause und werden von ihren Eltern betreut.

Wenn das nicht möglich ist, gibt es ein Betreuungsangebot an der Schule

  • für die Klassen 5 und 6
  • für Schüler/-innen mit sonderpädagogischem Förderbedarf in allen Jahrgangsstufen.

Für dieses Betreuungsangebot muss man sich mit anmelden. Das Antragsformular („Anmeldung Betreuung bis zum 31. Januar 21“) findet man unter www.schulministerium.nrw.de oder hier auf der Homepage unter „Service“ als Download. Bitte melden Sie Ihr Kind per Mail bei der Klassenleitung oder bei der Schule an (haage@rhr-do.de).

In den nächsten 3 Wochen werden wir also nicht in der Schule gemeinsam lernen, sondern müssen die Arbeit anders organisieren. So soll es aussehen:

  • Für das Distanzlernen nutzen wir so weit wie möglich die Lernplattform iserv für Aufgaben und Videokonferenzen.
  • Wir lernen und arbeiten laut Stundenplan.
  • Am Montag werden die Klassenleitungen zum Start mit allen Schülerinnen und Schülern spätestens ab 10 Uhr Kontakt aufnehmen.
  • Klassenarbeiten werden vom Grundsatz her nicht geschrieben. Einzige Ausnahme: Schüler/-innen der Jahrgänge 9 und 10, die die Klassenarbeiten ihrer Klasse im Dezember nicht mitgeschrieben haben, schreiben nach. Die Termine teilt euch die Fachlehrkraft mit.
  • Es gibt keine Änderungen bei den Krankmeldungen und Entschuldigungen. Wenn ein Schüler/eine Schülerin nicht am Distanzlernen teilnehmen kann, weil er/sie krank ist, müssen die Eltern das Kind telefonisch oder per Mail bei der Klassenleitung krank melden und entschuldigen.
  • Alle Lehrerinnen und Lehrer, Schulleitung und Schulsozialarbeit sind über iserv und über die Mailadressen, die man hier auf der Homepage findet, für Schüler/-innen und Eltern erreichbar und haben für Fragen und Anliegen ein offenes Ohr.

Bis zu den Zeugnissen gelten diese Regelungen. Wie es danach mit dem Unterricht weitergeht, wird das Schulministerium entscheiden Aktuelle Informationen gibt es weiterhin hier auf der Homepage und auf www.schulministerium.nrw.de.

Einen guten Start in das Lernen auf Distanz!

Herzliche Grüße und bleibt/bleiben Sie gesund!

 

Michaela Lange

 

 

 

 

Frohe Weihnachten!

 

Liebe Schülerinnen und Schüler! Liebe Eltern!

Was für ein Jahr…

Vor einem Jahr ahnte noch niemand, vor welche Herausforderungen das Jahr 2020 uns als Schulgemeinde der Ricarda-Huch-Realschule stellen würde. Corona hat vieles plötzlich verändert und auf den Kopf gestellt - Neuland für uns alle.

Mit gemeinsamer Kraft haben wir vielfältige Schwierigkeiten mit Ideen, Ruhe, Improvisationstalent, einer Offenheit für Neues und Zupacken bisher gut gemeistert. Das brauchte den Mut und den Zusammenhalt von allen Mitgliedern der Schulgemeinde in dieser schwierigen Zeit. Darauf können wir stolz sein und im neuen Jahr darauf weiter aufbauen.

Wir wünschen allen harmonische und entspannte Feiertage im Kreise Ihrer/eurer Lieben, einen guten Rutsch und einen guten Start in ein hoffentlich etwas weniger aufregendes Jahr!

 

Bleiben Sie/Bleibt gesund und zuversichtlich!

 

Michaela Lange

 

Erreichbarkeit der Schule:

  • Das Sekretariat ist telefonisch am 21. und 22. Dezember und im neuen Jahr am 07. Und 08. Januar besetzt.
  • Frau Bornemann erreichen Sie in dringenden Fällen an jedem Werktag (nicht am Wochenende und nicht an den Feiertagen) telefonisch unter 0152-08664043.
  • Die Schule beginnt voraussichtlich am 11. Januar wieder. Informationen gibt es immer hier auf der Homepage.

 

 

Aktuelle Informationen - 11.12.2020

 

Liebe Schülerinnen und Schüler! Liebe Eltern!

Kurz vor Weihnachten müssen wir unsere Planungen für die Schule noch einmal ändern. Wegen der vielen Corona-Neuinfektionen müssen wir die Kontakte reduzieren. So sollen die nächsten Wochen aussehen:

 

14. bis zum 18. Dezember:

  • Für die Schüler/-innen der Klassen 5 bis 7 entscheiden die Eltern, ob die Kinder normalen Präsenzunterricht in der Schule haben oder von zu Hause aus lernen (Distanzlernen). Wenn das Kind zu Hause bleiben soll, schicken die Eltern eine Nachricht an die Klassenleitung oder die Schule, gerne per mail. Dafür gibt es ein Formular. Wenn das Kind zur Schule kommen soll, gilt der normale Stundenplan.

  • Alle Schüler/-innen der Klassen 8 bis 10 kommen nicht mehr zum Unterricht in die Schule. Sie haben ab Montag Distanzlernen von zu Hause. Die Lehrer/-innen werden im Laufe des Montags mit euch in Kontakt treten.

  • Nächste Woche stehen noch viele Klassenarbeiten an. Einige werden erst einmal ausfallen oder verschoben werden. Die Klassen 9 und 10 richten sich bitte darauf ein, dass die Klassenarbeiten geschrieben werden. Näheres erfahrt ihr am Montag.

 

21. Dezember bis 08. Januar

Die Weihnachtsferien werden verlängert. Der erste Ferientag ist Montag, der 21.12.2020, der letzte Ferientag ist Freitag, der 8. Januar. In dieser Zeit gibt es keinen Unterricht in der Schule und kein Distanzlernen.

Wie es danach mit dem Unterricht weitergeht, wird das Schulministerium entscheiden Aktuelle Informationen gibt es weiterhin hier auf der Homepage und auf www.schulministerium.nrw.de.

 

Herzliche Grüße und bleibt/bleiben Sie gesund!

Michaela Lange

 

 

 

Anmeldung Klasse 5 im Schuljahr 2021/2022

Liebe Eltern von Grundschulkindern!

Wie in jedem Jahr finden die Anmeldungen zu Beginn des 2. Schulhalbjahres statt, in diesem Jahr also im Februar 2021. Für die Anmeldung brauchen Sie das Halbjahreszeugnis Ihres Kindes und den Anmeldebogen. Ende Januar bekommen Sie Zeugnis und Anmeldebogen von der Grundschule.

Weitere Informationen zu den genauen Anmeldedaten und zu unserer Realschule finden Sie in Kürze hier auf der Homepage. Wegen der Corona-Pandemie finden der Informationsabend für Grundschuleltern und der Tag der offenen Tür mit Schnupperunterricht nicht statt.

Sie haben Fragen oder möchten gerne ein persönliches Gespräch führen? Ellen Haage, die Leiterin der Erprobungsstufe bietet Ihnen ab sofort Einzelberatungstermine an. Jeden Dienstagnachmittag (14.00 Uhr – 16.00 Uhr) steht Frau Haage für Gespräche zur Verfügung. Eine Terminanfrage mit Kontaktdaten richten Sie bitte an folgende Mailadresse: haage@rhr-do.de

Ich freue mich über Ihr Interesse!

Herzliche Grüße aus der RHR!

 

Michaela Lange

 

 

Waldprojekt Jahrgang 5

Wie in den vergangenen Jahren, konnte das Waldprojekt in der Jahrgangsstufe 5,
wieder dazu beitragen, seine Mitschülerinnen und
Mitschüler besser kennen zu lernen und gemeinsam viel Spaß zu haben.
In dem eintägigen Projekt ging es darum, knifflige Aufgaben miteinander zu lösen.
So ging es mal blind geführt durch den Wald oder nur mit Hilfe aller Gruppenmitglieder durch ein
großes Spinnennetz, das die Mitarbeiter der Jugendfreizeitstätte „Eichlinghofen“ im Wald „ gesponnen“ hatten.
Die Balance zu halten und seinen Mitschüler*innen vertrauen zu lernen war das Thema und dient nachhaltig als Ausgangsbasis
für eine gute Klassengemeinschaft.