Schülervertretung (SV)

Die SV (Schülervertretung) ist eine von Schülern gebildete Gruppe aus den Klassensprechern und freiwilligen zuverlässigen Schülern. Die SV wird geleitet von einem SV-Lehrer, den man am Anfang des Schuljahres wählt. Nicht nur der SV-Lehrer wird gewählt, sondern auch der/die Schülersprecher/In.

Es gibt Versammlungen, bei denen sich alles abspielt. Die ,,SV-Sitzung" findet jeden Monat im Mehrzweckraum der Schule statt. In der SV werden verschiedene Themen besprochen, z.B. wie man den Schulhof besser nutzen kann oder wie man mit einer bestimmten Problematik umgeht. Die Schülervertreter können ihre Meinung zum Thema äußern und falls nötig Verbesserungsvorschläge geben. Diese Diskussion wird in einem Protokoll festgehalten, das von dem/ der Schülersprecher/-in aufgeschrieben wird.

Nach der SV-Sitzung geht jeder wieder in die Klasse und teilt den Klassenkameraden mit, was auf besprochenen und beschlossen wurde. In der SV werden auch Freizeitaktivitäten oder Veranstaltungen bekannt gegeben, damit alle, die daran Interesse haben, mitmachen können.

Die gesetzliche Grundlage

SV-Erlass.pdf (82,4 KiB)